Oskar Joseph Nagengast

Date of birth:
23.03.1910

Place of birth:
Castrop-Rauxel/Westfalen

Date of death:
05.01.1944

Place of death:
Dora

Inmate number:
28416

Oskar Joseph Nagengast wurde am 23. März 1910 in Castrop-Rauxel (Deutschland) geboren. Sein Vater Johann Nagengast (gestorben 1953) und seine Mutter Maria Nagengast (geb. Mühlhaus) ließen sich im Jahre 1919 scheiden. 1936 heiratete er Lina Mathilde Nagengast (geb. Möller), mit der er zwei Söhne und eine Tochter hatte. Er war von Beruf Koch und arbeitete später als Metallarbeiter. Am 22. Okrober 1935 meldete er sich für das SA-Hilfswerklager in Hattingen.

Im März 1942 wurde er aufgrund der Anschuldigung, homosexuell zu sein, festgenommen und an die Gestapo Bochum überstellt. Nach eineinhalbjähriger Gefängnishaft wurde er am 16. November 1943 in das KZ Buchenwald eingeliefert. Einen Monat später verschleppte ihn die SS in das Lager Dora, wo er körperliche Schwerstarbeit beim Stollenvortrieb verrichten musste. Oskar Joseph Nagengast starb am 5. Januar 1944 in Dora, als Todesursache gab die SS "Kreislaufschwäche" an.

Volkshochschule Castrop-Rauxel / Kinder- und Jugendparlament Castrop-Rauxel


Oskar Joseph Nagengast was born in Castrop-Rauxel (Germany) on 23 March 1910. His father Johann Nagengast (d. 1953) and his mother Maria Nagengast (née Mühlhaus) divorced in 1919. In 1936, Oskar Nagengast married Lina Mathilde Möller, with whom he had two sons and one daughter. He was a cook by profession, and later employed as a metalworker. On 22 October 1935 he reported for service at the SA welfare camp in Hattingen.

In March 1942 Nagengast was arrested on charges of homosexuality and turned over to the Gestapo in Bochum. After a prison term of one and a half years, he was committed to the Buchenwald concentration camp. The following month, the SS transferred him to the Dora camp, where he was assigned to extremely heavy physical labour in tunnel driving. Oskar Joseph Nagengast died in Dora on 5 January 1944. The cause of death, according to the SS records, was “circulatory insufficiency”.

Inmate number:
28416